Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie,
Psychotherapeutin, Mediatorin, EMDR-Therapeutin

Meist ist eine medikamentöse Therapie nur in Ausnahmesituationen und -fällen notwendig (z.B. bei sehr bewegungsunruhigen Kindern, aggressiven Verhaltensstörungen, schweren depressiven Verstimmungen oder ängstlichen Verhaltensstörungen und Zwängen). Psychotische Erkrankungen werden in jedem Fall medikamentös behandelt.


Angelika Rischar | Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Psychotherapeutin, Mediatorin, EMDR-Therapeutin | Händelstraße 17 | 53115 Bonn | Telefon: 0228-63 10 39